Foto: Andreas Herrmann

Die Premiere des 10.Programms steht an!

Die AZ schrieb u.a.:

 

„Pech&Schwefel“ bringt es teuflisch genau auf den

 Punkt: Die Sache ist hoffnungslos, aber nicht ernst! Sprecher und

 Puppenspieler servieren das wie aus einem Guss, musikalisch umrahmt

 von Gitarre und Tasteninstrumenten – mal bluesig, mal melancholisch,

 von den Beatles bis zu Bob Dylan. Eine Liebeserklärung an Aachen – keine Frage!

 Wer nicht hingeht, hat Pech – ohne Schwefel.

 

 

"Die Stadt Aachen hält Pech&Schwefel für stark kulturhaltig und empfiehlt allen Bürgern schon aus gesundheitlichen Gründen mindestens einen Besuch jährlich."

"Als Bürgerin dieser Stadt kann ich dem Herrn Oberbürgermeister nur zustimmen, und das sage ich in Übereinstimmung mit allen Aachenerinnen und Aachenern, die ich kenne, und die anderen kenn ich nicht."