Förderkreis

— Für die Kultur in Aachen —

Förderkreis Oecher Schängche e.V.

Gegründet am
11. April 2002

Am 11. April 2002 wurde der "Förderkreis Öcher Schängche e.V." gegründet. Der Förderkreis hat es sich zum Ziel gesetzt, das Schängche-Theater tatkräftig zu unterstützen und hilft bei der Beschaffung und Lizensierung der Programme, der Erstellung von Bühnenbildern und Requisiten, bei der Anschaffung von Bühnen- und Saaltechnik, bei der Durchführung von Veranstaltungen und bei der Darstellung der Bühne in der Öffentlichkeit.

Der Förderkreis unterstützt dabei die drei Sparten des "Oecher Schängche": Erstens: die sogenannten "Erwachsenenstücke", in denen weitgehend Oecher Dialekt gesprochen wird – um Repertoire gehören sowohl Klassiker der Aachener Puppenliteratur als auch Inzenierungen von für das Puppenspiel neu bearbeiteten Bühnenwerken. Zweitens: die "Kinderstücke", in denen der Anteil des Oecher Platt auf etwa 40 % reduziert ist, um den Kindern den Einstieg in die Sprache zu erleichtern – zum Repertoire gehören Märchenadaptionen und Aachener Sagen wie z.B. "Der Teufel in Aachen". Drittens: seit 2008 gibt es das Puppenkabarett "Pech & Schwefel", vielleicht das einzige Puppenkabarett Deutschlands. Es soll eine Brücke darstellen, mit der allen Aachenern, die die Mundart nicht (mehr) beherrschen, ein Einstieg in die Oecher Sprachwelt und ihre "Denkungsart" ermöglicht wird. Gesprochen wird hier hochdeutsch mit Knubbelen und "Oecher Sound".

Darüber hinaus unterstützt der Förderkreis die beliebten Aufführungen "Oecher fiere met et Schängche Fastelovvend", in denen die Pflege des traditionellen, lebendigen Karnevals im Zentrum steht. Dieser "Puppenkarneval" zählt zu den Höhepunkten der Karnevals-Session in Aachen.

Nicht zuletzt gilt die Unterstützung des Förderkreises der Weiterentwicklung des Stockpuppenspiels. Das geschieht z.B. bei "Pech & Schwefel", indem sich traditionelle Schängche-Figuren in kabarettistischen Rollen als neue Charaktere entpuppen und doch die alten bleiben können. Hierdurch wird das Spiel des "Oecher Schängche" modernisiert, ohne seine Tradition zu vernachlässigen, und Interesse an den Aktivitäten des "Schängche" und am "Oecher Platt" geweckt.
1. Vorsitzender Dr. Karl Allgaier